Begegnungen und Gespräche

Veranstaltungsreihe für Krebs-Betroffene

 

Leben nach der Diagnose Krebs

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Diagnose Krebs: Begegnungen und Gespräche“, die das Leben von Krebspatienten verbessern soll, laden der DRK-Kreisverband und der Hospizverein aus Helmstedt am Donnerstag, den 22. August 2019, ab 16:30 Uhr ins Schloss Schöningen ein. Unter der Überschrift „Leben nach der Diagnose Krebs“ berichtet Dr. med. Stefanie Buchholz über das Leben mit der Diagnose Krebs, körperliche und seelische Veränderungen bei Krebserkrankungen für den Erkrankten selbst, aber auch Veränderungen im psychosozialen Umfeld. Dr. Buchholz ist Fachärztin für Innere Medizin, ist spezialisiert auf Hämatologie und internistische Onkologie und betreibt eine hausärztlich allgemein-internistische Praxis in Wolfenbüttel.

 

Während der Veranstaltung gibt es Raum für Fragen und Austausch untereinander. „Wir möchten Menschen mit der Diagnose Krebs, deren Zugehörige und alle, die im Umfeld mit Krebspatienten zu tun haben, erreichen“, erläutert Elke Menzel-Schäfer vom DRK-Kreisverband Helmstedt die Zielsetzung der Veranstaltungsreihe. Bei der vierten Veranstaltung der Reihe wird es kreativ: Am 6. November 2019 modellieren die Teilnehmer mit Künstlerin Julia Wally Wagner.

 

Gefördert wird die Veranstaltungsreihe durch „Das goldene Herz 2018“, die jährliche Weihnachtsspendenaktion der Braunschweiger Zeitung gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Braunschweig. Zeitungsleserinnen und -leser beteiligen sich seit 2001 an der Spendenaktion, aber auch Schulklassen, Vereine und Unternehmen haben sich engagiert.

 

Die Teilnahme am 22. August 2019 ist kostenlos, für Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke ist gesorgt, geplantes Ende ist gegen 18:30 Uhr. Eine Anmeldung bei Janine Rohkamp (Telefon: 05351 5448349, janine.rohkamp@hospizarbeit­-­helmstedt.de) erleichtert die Organisation.

 

 Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.