Aktuelles



Wandertag 2023

Wandertag am 11.02.2023 um 10.00 Uhr

Lassen Sie uns gemeinsam im winterlichen Lappwald wandern. Wir wollen uns miteinander auf den Weg machen und ins Gespräch kommen. Dabei werden wir reden, schweigen, weinen, lachen und mit meditativen 

Übungen neue Impulse für unseren Trauerweg setzen. In der herbstlichen Natur können wir neuen Mut und Kraft für unseren Alltag schöpfen.

 

Die Wanderung dauert ca. 6 Stunden und erfordert eine gute Grundkondition. Bitte denken Sie an Wanderschuhe, Regenkleidung und Rucksackverpflegung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr 

und zur Stärkung. 

 

Für die Teilnahme an der Wanderung ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 08.02.2023 erforderlich, Tel. 05351 5448349, info@hospizarbeit-helmstedt.de oder hier.

 

Um eine Spende wird gebeten.

 


Kindertrauergruppe

Foto: Hospizarbeit Helmstedt

Hospizarbeit Helmstedt e.V. bietet neue Kindertrauergruppe an

Kindern zwischen 6 und 10Jahren soll in dieser Gruppe, die von ausgebildeten ehrenamtlichen tätigen Kindertrauer- und Sterbebegleiterinnen geleitet wird, Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie man mit dem Tod des Familienmitglieds umgehen kann.

 

Die nächste Kindertrauergruppe beginnt am 25.01.2023. 

 

Vor diesem ersten Treffen werden Einzelgespräche geführt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Anmeldungen telefonisch: 05351 5448349

oder per Mail: kjt@hospizarbeit-helmstedt.de

 


Frohes neues Jahr

Wir wünschen euch ein wunderbares Jahr 2023 und wenn euch das Leben momentan anstrengend, grau und trist vorkommt wünschen wir euch jemanden zur Seite, der euch unterstützt.

Denkt dabei auch gerne an uns, wir unterstützen euch auch 2023 bei der Lebensbegleitung eines sterbenden Menschen und beim Weg durch die Trauer.


Danke

Vielen Dank, liebes Bestattungshaus Patrzek, für das Sammeln und Übergeben von 777,77€ für unserer Kinder- und Jugendarbeit! 


Letzte Hilfe Kurs

„Ich wusste durch den Kurs, wie ich meinem Vater zur Seite stehen konnte“, dieser Satz einer Teilnehmerin macht deutlich, dass auch Menschen, die akut nicht mit schwerstkranken Menschen zu tun haben, von einem letzte Hilfe Kurs profitieren. Als sie teilnahm war ihr Vater noch völlig gesund und agil. Sie erinnerte sich aber an Inhalte aus dem Kurs, wusste wo sie sich Unterstützung holen konnte und was sie aktiv tun kann. Für uns gehört das Wissen der letzten Hilfe zum allgemein Wissen - sowie die erste Hilfe. Auch wenn es gar nicht zur Anwendung kommt, hilft es und gibt Sicherheit darum zu wissen.

Fragen über die gesprochen werden kann:

• Was gibt es für Unterstützungsmöglichkeiten, wenn ein Zugehöriger schwer erkrankt?

• Warum reagieren alle unterschiedlich? Einige wollen gar nicht über die Erkrankung reden...wie kann ich damit umgehen?

• Was kann ich im Vorfeld besprechen, auch für mich selbst? Wie ist das mit der Vorsorge?

• Wie ist das denn mit der Trauer und dem Abschiednehmen? • Meine Kinder sind noch klein, kann ich sie mit einbeziehen?

 

Daher laden wir Sie zu einem kostenlosen „letzte Hilfe Kurs“ am 13.12.2022 von 9:00Uhr -13:30 Uhr in den Max-Planck-Weg 1 in Helmstedt ein.

 

Anmeldungen hier, info@hospizarbeit-helmstedt.de oder Tel.: 05351 5448349


EEW Spendenlauf

Spende der EEW Energy from Waste GmbH für den Hospizverein Helmstedt

 

Für Mitarbeitende, deren Familienmitglieder und Freunde sowie Partner der EEW Energy from Waste GmbH ging es in diesem Jahr zum dritten Mal auf die Laufstrecken.

Im Rahmen des EEW-Laufs legten die teilnehmenden Personen zwischen 5 und 25 Kilometer für den guten Zweck zurück – jeder von seiner persönlichen Startlinie.

 

Für jeden zurückgelegten Kilometer spendet die EEW 2 Euro. So kamen 1.500 Euro für den Verein Hospizarbeit Helmstedt e.V. zusammen.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir durch die sportliche Leistung der Mitarbeitenden etwas zurückgeben können und das unter anderem unmittelbar in der Region unserer Zentrale in Helmstedt“, freute sich Bernard Kemper, Vorsitzender der Geschäftsführung der EEW Energy from Waste GmbH und ergänzte:

„Hier zeigt sich wieder einmal, dass in der Gemeinschaft viel erreicht werden kann und wir auf diesem Wege  Schwerstkranke in und um Helmstedt unterstützen  können.“

 

Wir sagen vielen Dank!


Letzte Hilfe in der Berufsschule Helmstedt

Diesmal waren unsere Ehrenamtlichen in der Berufsschule Helmstedt um dort einen letzte Hilfe Kurs zu veranstalten.


Wochenendrückblick

Unser erster Kurs "Hospizarbeit ist mehr" fand am vergangenen Wachende statt. 

Eine Teilnehmerin schrieb uns: 

"Der Hospizverein Helmstedt hat am 1. Adventswochenende einen neuen Weg beschritten und erstmals einen Wochenendkurs mit der Überschrift "Hospiz ist mehr" durchgeführt. Die Teilnehmerinnen, s. Foto, haben schnell eine harmonische Gruppe gebildet und konnten sich aktiv einbringen. Aufmerksam wurden die lebendigen Ausführungen von Susanne Leson und Steffi Schuh verfolgt 

Fazit: Die Freude am Ehrenamt wurde geweckt.

 

Es war auch für uns wunderbar, danke an allen Teilnehmern. Sehr gerne veranstalten wir diesen Kurs nächstes Jahr erneut, besonders nach dieser schönen Rückmeldung.


Sternenkinder Beisetzung

Am Samstag, 05. November um 11.00 Uhr beginnt das gemeinsame Gedenken in der Kapelle auf dem Friedhof von Emmerstedt.

 

Die Stadt Helmstedt lädt auch in diesem Jahr  zu einer Gedenkfeier für alle Eltern und Angehörigen ein, die um fehlgeborene und ungeboren verstorbene Kinder trauern. Zugleich ist das Gedenken offen für alle, die in der Vergangenheit von einem ungeborenen Kind Abschied nehmen mussten. Niemand muss mit seiner Trauer alleine bleiben. Die Gemeinschaft mit anderen Betroffenen stärkt. Auch und gerade, wenn der Verlust schon viele Jahre zurückliegt. 

Eingeladen sind neben betroffenen Familien auch alle, die sich den Eltern und den verstorbenen Kindern nahe fühlen. 

 

Pfarrer Lennart Kruse leitet das Gedenken. Für die musikalische Gestaltung sorgen Propsteikantor Mathias Michaely und Andrea Nolting (Gesang). 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Hintergrund:

Auf dem Friedhof von Emmerstedt gibt es ein eigenes Grabfeld für Sternenkinder, die aufgrund eines Gewichts von unter 500g nicht unter die Bestattungspflicht fallen. Einmal jährlich werden dort jeweils im November die Sternenkinder aus der Helios St. Marienberg Klinik gemeinsam beigesetzt.

 


Tausend Euro Spende für den Hospizverein Helmstedt

Nach einem interessanten Vortrag über die ambulante Begleitung von

Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen, übergab Gerd

Friedrich, im Namen der Helmstedter Freimaurerloge, an Frau Susanne

Leson, vom Hospizverein, eine Spende von 1000 Euro.

 

Vielen Dank dafür!

 


Unterzeichnung der Charta

Anmeldungen unter 05351-5448349 oder hier


Trauerwanderung

Trauer in Bewegung

Wandertag

am 15.10.2022

um 10.00 Uhr

Lassen Sie uns gemeinsam im herbstlichen Wald wandern. Wir wollen uns miteinander auf den Weg machen und ins Gespräch kommen. Dabei werden wir reden, schweigen, weinen, lachen und mit meditativen Übungen neue Impulse für unseren Trauerweg setzen. In der herbstlichen Natur können wir neuen Mut und Kraft für unseren Alltag schöpfen.

Die Wanderung dauert ca. 6 Stunden und erfordert eine gute Grundkondition. Bitte denken Sie an Wanderschuhe, Regenkleidung und Rucksackverpflegung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr und zur Stärkung. 

 

Für die Teilnahme an der Wanderung ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 13.10.2022 erforderlich, Tel. 05351 5448349 oder info@hospizarbeit-helmstedt.de. Um eine Spende wird gebeten.

 


Spenden für uns bei Netto

Wer durch seinen Einkauf etwas Gutes tun möchte, kann dies bei Netto  bis zum 03.12.2022.

Vor Ort durch Pfandspende oder Aufrunden an der Kasse kannst du für deinen Verein spenden. Und wir sind in Helmstedt dabei!

Wir freuen uns über jeden der spendet, denn nur durch eure Spenden schaffen wir es, schwerstkranke Erwachsenen- und Kinder und deren Umfeld zu begleiten!

Vielen lieben Dank.


Hier findet Sie uns an diesem Wochende

Wir sind fleißig am Vorbereiten damit wir am Samstag und Sonntag ein paar Infos verteilen können. Sie können uns am Samstag, 2. 9. 2022 von 10-13Uhr auf dem Altstadtfest am Juliusdenkmal und am Sonntag auf dem Probsteifest finden!

Wir freuen uns über wunderbare Gespräche, schauen Sie gerne bei uns vorbei.


Gründungstag

Heute ist für uns ein besonderer Tag:

Am 24. Aug. 2006 fand im Kreiskrankenhaus St. Marienberg Helmstedt die Gründungsversammlung des Vereins Hospizarbeit Helmstedt e.V. statt!

 

Danke, dass unsere Gründer und alle Beteiligten sich damals wie auch heute für unsere Arbeit engagieren.

 

 

Danke auch an alle unsere Netzwerkpartner, Mitglieder, Freunde und Förderer, Spender, Weitersager und durch Rat und Tat Beiseitesteher, ihr macht den Verein zu dem was er ist.