Film: „Knockin` on Heaven´s door“                     am 11. April 2019 um 18Uhr


Das deutsche Roadmovie „Knockin` on Heaven´s door“, aus dem Jahr 1997, bei dem Thomas Jahn Regie führte und das Drehbuch gemeinsam mit Til Schweiger schrieb, war mit über 3 Millionen Kinobesuchern der erfolgreichste deutsche Kinofilm 1997. Die Hospizarbeit Helmstedt präsentiert den Film am Donnerstag, den 11. April 2019, 18 Uhr im Kino Camera am Holzberg in Helmstedt. Rudi Wurlitzer hat Knochenkrebs und trifft in der „Abnippelstation“ eines Krankenhauses trifft er Martin Brest mit einem inoperablen Hirntumor. Zusammen fassen sie den Entschluss, ihre letzten Tage auf keinen Fall so zu verbringen. Sie nehmen eine bereitstehende Flasche Tequila mit und klauen im Parkhaus des Krankenhauses einen Mercedes „Pagode“ 230 SL-Cabrio in Babyblau. Das Auto gehört den Gangstern Henk und Abdul, die für ihren Chef Frankie im Kofferraum des Mercedes eine Million Mark, zum Gangsterboss Curtiz fahren sollten…

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, teilweise werden Spenden erbeten. Die 6. Helmstedter Hospiztage sind eine Veranstaltungsreihe der Hospizarbeit Helmstedt e.V. und werden ermöglicht durch mehrere Kooperationspartner und Unterstützer, besonders durch die freundliche Unterstützung der Bürgerstiftung Ostfalen, der avacon sowie den Lions Clubs Helmstedt und Königslutter Kaiser Lothar.